Über dem Don KosakenChor Russland

 
Der Don KosakenChor Russland wurde 1992 gegründet, nachdem der damalige Präsident Jelzin die Erlaubnis erteilt hatte, den Kosakenstatus als Korps zu gewähren. 1999 feierte der Chor sein erstes Lustrum und wurde als "Armeechor der Großen Don-Armee" ausgezeichnet. In den Jahren 2000 und 2005 trat der Chor im Weißen Haus in Moskau auf. Diese Konzerte sorgten für einen spektakulären Durchbruch in Europa mit ausverkauften Veranstaltungsorten überall. Viele europäische Fernsehsender berichteten über diese besondere Leistung, darunter NOS-Journaal, RTL-Deutschland und RTL-Nederland. Der Chor wird seit 1993 vom niederländischen Chefdirigenten Marcel Nicolajevich Verhoeff geleitet.
;

 

 

Kürzlich im Radio und Fernsehen

Don KosakenChor Russland / Instrumental Sololisten Ensemble 'Philharmonia / Dirigent Marcel N. Verhoeff / Concertgebouw, Amsterdam
Am Silvesterabend 2017 wurde eine Aufnahme im niederländischen Fernsehen aus der Grosse Saal im Concertgebouw in Amsterdam ausgestrahlt.
Aufgrund des großen Erfolgs wurde das Silvester-Special zweimal wiederholt: Samstag, 14. Dezember 2019, und am Samstag, 21. Dezember 2019.
 
Am 15. Dezember 2019 trat der Chor live im Spiegelzaal-Programm des Royal Concertgebouw in Amsterdam auf.
 
BBC 3 sendete am 6. Januar 2020, dem Tag, an dem Weihnachten in Russland gefeiert wird, einen Teil der russischen Vesper (CD Christmas in Russia).

 

Jetzt erhältlich: einzigartige Live-Aufnahmen ‘A Cossack Serenade’

A Cossack Serenade, Don KosakenChor Russland

Mit dem Programm "A Russian Serenade" tourte der Don KosakenChor Russland 2016 und 2017 durch europäische Bühnen. Überall reagiert das Publikum begeistert auf diese schillernde Leistung. Eine der Aufführungen ist enthalten. Die österreichische Plattenfirma VSM hat es nun weltweit veröffentlicht. Sie können diese spezielle Aufnahme für nur 20 € (exkl. 2 € Versand) erhalten.

Mehr Informationen und Bestellungen